Schutzgas-Schweißgerät

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2
Was macht ein gutes Schutzgas-Schweißgerät aus?

Ob ein Schweißgerät gute Ergebnisse liefert, hängt vor allem vom Anspruch und von der Erfahrung des Schweißenden ab. Diese Eigenschaften sollte ein Schutzgas-Schweißgerät haben:

- Variierbare Geschwindigkeit des Drahvorschubs und einstellbarer Schweißstrom
- Austauschbare Schläuche, die im Schadensfall ersetzt werden können
- Hochwertige, flexible Kabel in ausreichender Länge, mind. 1,5 m
- Kühlung oder Thermoüberlastschutz, um Geräteüberhitzung zu verhindern
- Ausreichende Einschaltdauer, die angibt nach welcher Schweißdauer eine Pause eingelegt werden muss
- Mobilität durch ergonomische Tragegriffe oder ein Fahrgestell mit Rollen
Welches Gas sollte ich für ein Schutzgas-Schweißgerät verwenden?

Die Auswahl des Schutzgases und das Mischverhältnis der Gasarten hängt vom Schweißverfahren (MIG, MAG, WIG) und vom Material ab, das verbunden werden soll.

Schweißverfahren Schutzgas Material Vorteil
MAG Argon 5.0 & Argon 4.6 Aluminium Günstiges Schutzgas
MAG Helium-Argon-Gemisch Argon mit 1-3 % O oder 2,5 % N Edelstahl Schweißen bei hoher Temperatur möglich
MIG Argon 18, Argon mit 18 % CO2 versetzt Nichteisenmetalle wie Aluminium, Zink, Kupfer, Messing und Alu-Legierungen
WIG Argon 4.6 Aluminium
  • Argon: Das am häufigsten verwendete Schutzgas ist Argon. Darunter sind vor allem die Schutzgase 18 und Argon 5.0 geeignet. Argon 4.6 kann auch zum Aluminium-Schweißen eingesetzt werden.
  • Helium: Argon-Helium-Gemische sind sehr beliebte Schutzgase. Mit Helium lassen sich sehr schnell qualitative Nähte schweißen.
  • Kohlendioxid: Kohlendioxid dient meist als Zusatzstoff, wie beispielsweise beim Schutzgas 18, das seinen Namen durch die Zugabe von 18 Prozent Kohlendioxid erhielt.
  • Sauerstoff: Der Lichtbogen, der beim Schweißen entsteht, wird durch Sauerstoff stabilisiert.
  • Stickstoff: Stickstoff dient als Schutz für den Schweißdraht und die Schmelze vor Sauerstoff aus der Umgebung.
Was ist der Unterschied zwischen MIG und MAG?

Metall-Inertgasschweißen (MIG) und Metall-Aktivgasschweißen (MAG): Bei MIG handelt es sich um Gase, die keine Reaktion mit der Schmelze eingehen, also inerte Gase. Bei MAG handelt es sich um Gase, die eine gewünschte, chemische Reaktion auslösen, also reaktionsfreudige Gase.

Welche Materialien lassen sich mit Schutzgas schweißen?

Das Schweißverfahren bestimmt, welche Materialien verbunden werden können: Für MIG eignen sich Aluminium und Alu-Legierungen. Für das MAG Verfahren eignen sich Edelstahl, hochlegierte Stähle sowie allgemeiner Bau-, Kessel- oder Rohrstahl.

Günstige MIG- & MAG-Schweißgeräte für Handwerk und Hobby online kaufen

Im Handwerk und in der Industrie ist Schutzgas-Schweißen durch die einfache Handhabung und die Vielseitigkeit des Verfahrens gleichermaßen beliebt. Viele private Handwerker und Bastler nutzen ebenfalls dieses Schmelzschweißverfahren, um Aluminium, unlegierte und legierte Stähle sowie Nichteisenmetalle schnell und stabil zu verbinden. Das Schweißen mit einem Schutzgas Schweißgerät unterscheidet sich grundlegend vom Elektroden-Schweißverfahren. Bei dem Schweißvorgang wird die Schweißstelle mit einem Schutzgas umgeben, welches die Schweißnaht vor der Umgebungsluft schützt und so das Oxidieren des Metalls verhindert.

Im Online Shop von werkzeugdiscount24 finden Sie eine große Auswahl an Lichtbogen-Schweißgeräten, die Inertgas- oder Aktivgas-Gemische als Schutzgas verwenden, sowie Schweißgeräte, die sowohl zum MAG-Schweißen als auch zum MIG-Schweißen verwendet werden können. Das Sortiment umspannt handliche, mobile Schweißgeräte von 26,5 Kilogramm sowie große Schutzgas-Schweißgeräte, die auch als Fülldraht-Schweißgerät nutzbar sind. Qualitativ hochwertige Schutzgas-Schweißgeräte mit 230V oder 400V Anschluss kaufen Sie beim Experten für Werkzeug, Werkstatt und Gartengeräte werkzeugdiscount24.

Schutzgas-Schweißgeräte liefern optimale Schweißergebnisse auf Alu und anderen Metallen

In unserem Sortiment finden Sie Metall-Schutzgas-Schweißgeräte der Marke Güde, deren Preis-Leistungs-Verhältnis die MSG-Schweißgeräte auch für die gehobene Heim- und Handwerkerklasse attraktiv machen. Besonders beliebt ist das Schweißgerät Güde 192 6k, das wir mit verschiedenem Schweißgerät-Zubehör in unserem Online Shop anbieten. Entscheiden Sie sich wahlweise für die Lieferung mit 20l Schutzgas oder mit Schweißhelm und Schweißmagnet. Laien und Hobby-Bastler profitieren von der sehr leichten Handhabung der Schutzgas-Schweißgeräte von werkzeugdiscount24.

Neben den Güde-Geräten zum Lichtbogen-Schweißen mit Schutzgas führen wir MIG- und MAG-Schweißgeräte der Marke Matrix, die durch ihre kompakte Bauweise ideal für Reparaturarbeiten in KFZ Werkstätten oder in anderen Metall verarbeitenden Betrieben sind. Unsere leistungsfähigen Schweißgeräte erhalten Sie mit verschiedenem Schweißzubehör, um Ihren Anforderungen in der Werkstatt oder im Betrieb gerecht zu werden.

Versandkostenfrei & schnell: Schutzgas-Schweißgeräte bequem online bestellen

Maximale Flexibilität in der Werkstatt bieten Inverter-Schweißgeräte von Güde, zum Beispiel das Elektroden-Schweißgerät Inverter GIS 200, das sowohl als MIG-Schweißgerät verwendet, aber auch zum WIG-Schweißen oder zum Elektroden-Schweißen ohne Schutzgas-Zuleitung eingesetzt werden kann. Welche Herausforderungen für Handwerker, Bastler, Heimwerker und Hobbyschrauber auch anstehen, die Schutzgas-Schweißgeräte von werkzeugdiscount24.de überzeugen durch leichte Handhabung und perfekte Schweißergebnisse.

In unserem Online Shop bestellen Sie hochwertige Qualität und langlebige Werkzeuge und Geräte für Ihre Werkstatt, die Sie schnell und bequem auf dem Postweg erreichen. Kaufen Sie Ihr Schutzgas-Schweißgerät online und profitieren Sie vom schnellen, sicheren und kostenfreien Versand.

Zuletzt angesehen