Sandstrahlen

Seite 1 von 1
7 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 7

Oberflächenbehandlung mit Strahlgut


Sandstrahlen wird genutz um Oberflächen zu reinigen oder diese anzurauen. Damit man effektiv Sandstrahlen kann sollte man einige Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört ein Kompressor mit genügend Luftleistung (diese sollte 300 l/min oder mehr betragen) auch der Kessel muss minimum 50 ltr volumen haben. Damit der Luftstrom gewärhleistet wird sollte man einen Schlauch verwenden der einen Innendurchmesser von 9 mm (auch hier gilt um so größer der Innendurchmesser desto besser der Luftdurchsatz) hat. Gestrahlt werden kann dann auf unterschiedliche Weisen, entweder entscheidet man sich für eine Sandstrahlpistole mit Saugschlauch (Hier saugt man das Strahlgut direkt aus dem Sack oder Eimer an) oder man nimmt die Sandstrahlpistole mit Becher (Mobiler aber Behälter fasst nur bestimmte Menge an Strahlgut). Zudem gibt es für Kleinteile auch noch die Möglichkeit eine Sandstrahlkabine zu verwenden, bei dieser variante ist das Werkstück das gestrahlt werden soll aber begrenzt. Alles in allem sollte man beim Sandstrahlen darauf achten welche Art von teilen gestrahlt werden sollen.