Bandsägeblätter

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

Bandsägeblätter für Holz - Zubehör für Ihre Bandsäge

Einsatzgebiete der Bandsäge können Tischlereien und Industrie oder der private Haushalt sein. Die Sägen bearbeiten unterschiedliche Materialien und ermöglichen einen geraden und hochwertigen Schnitt. Die Qualität des Schnittes ist maßgeblich vom Sägeband abhängig. Entscheiden Sie sich für beste Qualität und achten Sie darauf, dass die Sägebänder auf die Eigenschaften des jeweiligen Werkstoffs abgestimmt sind.

 

Eigenschaften des Bandsägeblatts

Sie erhalten Bandsägeblätter für unterschiedliche Materialien wie Holz, Metall oder verschiedene Kunststoffe. Diese unterscheiden sich im verwendeten Material und in der Anzahl der Zähne. Es gibt so Bandsägeblätter für Metall und Holz mit einfacher Verzahnung. Das Bimetall Bandsägeblatt bietet beispielsweise eine Kombiverzahnung. Hierbei handelt es sich um Bandsägeblätter, die für Metall zum Einsatz kommen.

 

Kaufkriterien für Sägebänder

Wichtige Kaufkriterien für Bandsägeblätter sind die Beschaffenheit des Materials und Zahnteilung. Vor dem Kauf eines Bandsägeblatts ist es wichtig zu wissen, welche Materialien Sie bearbeiten möchten und ob es sich um grobe oder feine Schnitte handelt. Möchten Sie z.B. Holz für Ihren Ofen oder Laminat schneiden? Dementsprechend sollten Sie das passende Bandsägeblatt kaufen.

Die Breite des Sägeblattes ist ausschlaggebend für den Schnittradius. Hierbei gilt es zu beachten, dass breite Bandsägeblätter für gerade Schnitte besser geeignet sind. Je schmaler das Bandsägeblatt wird, desto enger kann der Schnittradius werden. Bei Kauf stehen verschiedene Bandsägeblätter zur Auswahl:

 

  • Bandsägeblätter für Holz
  • Bandsägeblätter für Metall
  • Bimetall Bandsägeblatt



Achten Sie beim Kauf der Bandsägeblätter darauf, dass die Sägebänder für Ihre Bandsäge passend sind. Hierbei ist die Länge des Sägebandes von der jeweiligen Säge vorgegeben. Außerdem müssen die Sägebänder an die Leistung der Bandsäge angepasst sein. Wenn Sie diese Kriterien nicht beachten, kann es durch den Einsatz falscher Bandsägeblätter für Holz zu einem Defekt des Sägeblatts und der Werkzeugmaschine kommen.

ZpZ - Zähne pro Zoll

Diese Einheit finden Sie in der Beschreibung der Bandsägeblätter für Holz. Sie bezeichnet die Anzahl der Zähne, die ein Sägeband pro Zoll enthält.

 

Bandsägeblätter für Holz

Holz ist ein Werkstoff, den Sie mit Bandsägen besonders häufig bearbeiten. Bei Kauf der Bandsägeblätter für Holz ist es wichtig, die Holzart zu berücksichtigen. Es gibt harte und weiche Hölzer. Die Sägebänder sollten auf die Struktur und die Konsistenz des Holzes abgestimmt sein. Nur dann sind optimale Ergebnisse möglich.

 

* Weichholz

 

Bei diesen Holzarten fallen beim Sägen viele Späne an. Die Zähne der Bandsägeblätter für Holz sollten daran angepasst sein und einen möglichst weiten Abstand zueinander haben. Sechs bis zehn Zähne pro Zoll ist für diese Hölzer eine empfehlenswerte Einheit.

 

* Hartholz

 

Bei sehr harten Hölzern besteht die Gefahr, dass das Sägeblatt verkantet. Bandsägeblätter für Holz mit feingliedrigen Zähnen sind empfehlenswert. Entscheiden Sie sich für ein Sägeblatt mit sechs bis 14 Zähnen pro Zoll.

 

Einfacher Austausch der Bandsägeblätter

Die Bandsäge ist in Bezug auf Ausstattung und Mechanik auf den Wechsel der Bandsägeblätter vorbereitet. Dies bedeutet, dass Sie den Wechsel einfach und unkompliziert vornehmen können. Sie lösen die Sägebänder aus der Bandsäge, indem Sie die Halterung entriegeln. Nach dem Einlegen des neuen Sägebandes arretieren Sie die Halterung wieder. Danach ist die Bandsäge wieder einsatzbereit.

Zuletzt angesehen